schliessen
deutsch francais italiano
21.07.2014 11:42

Messungen des Rückenmuskels mittels Ultraschall bei Schafen

Jean-Paul Robert

 

Heute stehen dem Züchter zur Selektion von Zuchtschafen mit guten Mast- und Schlachteigenschaften einerseits Eigenleistungen des Tieres sowie Leistungsdaten aufgrund der Abstammung zur Verfügung. Im nachfolgenden Artikel werden Resultate von Ultraschallmessungen des Rückenmuskels vorgestellt, auf deren Basis ein Zuchtwert bereits bei jungen Widdern geschätzt und für die Selektion der besten Vererber verwendet werden könnte.


21.07.2014 11:42

Heilpflanzliche Behandlung von Infektionskrankheiten bei Schaf und Ziege

Elisabeth Stöger

 

Wenn es um die Behandlung von Nutztieren geht, ist die Frage nach Rückständen und Wartezeiten für Milch und Fleisch bedeutend. Antibiotische Behandlungen stehen immer stärker in der Kritik der Öffentlichkeit. Gerade bei Infektionskrankheiten, die sehr häufig antibiotisch behandelt werden und die beim kleinen Wiederkäuer oft sehr stürmisch verlaufen, stellt sich für die Praxis die Frage nach einer Therapie ohne oder mit überschaubaren Rückständen und trotzdem verlässlicher Wirkung.


21.07.2014 11:42

Mehr Geld für den Herdenschutz

Felix Hahn

 

Seit 2011 ist das Budget des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) für den Herdenschutz stark gewachsen und soll ab 2015 jährlich rund CHF 2.9 Mio. betragen. Dies bedeutet aber nicht, dass die direkten Beiträge an die einzelnen Landwirte zur Umsetzung von Herdenschutzmassnahmen entsprechend erhöht wurden. Mehr Geld fliesst insbesondere für die Beratung und Begleitung der Landwirte wie auch der Kantone sowie für Zucht, Ausbildung und Monitoring der Herdenschutzhunde (HSH).

 

Forum 9/2019

Die Fütterung planen mit bekannter Futterqualität

 

Trächtigkeitsdiagnostik mit Ultraschall beim Schaf

 

Rückblick

Forum 8/2019

Empfehlungen für den Stallbau in der Milchschafhaltung 

 

Bovines Virus Diarrhö Virus: Ein Rindervirus im Schaf?

mehr ...