schliessen
deutsch francais italiano
30.09.2014 09:05

Wie werden Milchschaflämmer in der Schweiz aufgezogen und gemästet?

Marc Boessinger

 

Der nachfolgende Artikel kommentiert einige Ergebnisse einer Untersuchung, die im Rahmen einer Bachelorarbeit mit dem Titel «Aufzucht und Mast von Milchschaflämmern in der Schweiz» von Simon Peter Luzi, Student an der ETH Zürich, in Zusammenarbeit mit dem BGK durchgeführt wurde. Das Ziel der Arbeit war, ein aktuelles Abbild der Aufzucht und Mast von Milchschaflämmern in der Schweiz aufzuzeigen und dieses kritisch in Bezug auf Wirtschaftlichkeit und Tiergesundheit zu kommentieren.


30.09.2014 09:05

Die Heidschnucke, ein urtümliches Schaf!

Fritz Bühler

 

Diese urtümliche Schafrasse, einst von der Bretagne bis nach Sibirien verbreitet, hat vor allem in der Lüneburger Heide, im Norden Deutschlands, überlebt. Sie erfreut sich nun auch in der Schweiz einer zunehmenden Beliebtheit. Wahrscheinlich stammen die Heidschnucken von den auf Sardinien und Korsika beheimateten Mufflons ab. Die Heidschnucken sind die einzigen domestizierten Schafe, die sich noch mit diesem Wildschaf kreuzen lassen. 

Forum 9/2019

Die Fütterung planen mit bekannter Futterqualität

 

Trächtigkeitsdiagnostik mit Ultraschall beim Schaf

 

Rückblick

Forum 8/2019

Empfehlungen für den Stallbau in der Milchschafhaltung 

 

Bovines Virus Diarrhö Virus: Ein Rindervirus im Schaf?

mehr ...