schliessen
deutsch francais italiano
02.05.2016 16:21

Esparsette - Möglichkeiten und Grenzen bei der Verwendung zur Parasitenkontrolle

Steffen Werne und Felix Heckendorn

 

Je häufiger und je umfangreicher Entwurmungsmittel (Anthelminthika) eingesetzt werden, desto schneller verlieren diese an Wirksamkeit. Aus diesem Grund wird national, aber auch international nach Alternativen bzw. nach ergänzenden Massnahmen zur Kontrolle von inneren Parasiten gesucht. Das Spektrum reicht unter anderem über die Fütterung, Züchtung und Impfung bis hin zum Einsatz tanninhaltiger Futtermittel zur Kontrolle von Magen-Darm-Würmern. Auf den Einsatz der Futterleguminose «Esparsette» (tanninhaltig) soll im Folgenden genauer eingegangen werden.


02.05.2016 16:21

Konstanz und Wandel beim Herdenschutz

Felix Hahn

 

Es ist keine neue Erkenntnis, dass vor allem der Einsatz von Herdenschutzhunden und von Zäunen effiziente Schutzmassnahmen für Nutztierherden vor Raubtierübergriffen sein können. Obwohl der Einsatz von Hunden über Jahrhunderte erprobt ist, ist deren Einsatz unter den heutigen und hiesigen Gegebenheiten in einem sich schnell wandelnden Umfeld eine grosse Herausforderung.

Forum 9/2019

Die Fütterung planen mit bekannter Futterqualität

 

Trächtigkeitsdiagnostik mit Ultraschall beim Schaf

 

Rückblick

Forum 8/2019

Empfehlungen für den Stallbau in der Milchschafhaltung 

 

Bovines Virus Diarrhö Virus: Ein Rindervirus im Schaf?

mehr ...