schliessen
deutsch francais italiano
30.08.2017 10:27

Moderhinke vorbeugen: Betriebsmanagement- und Hygienemassnahmen

Nach einer erfolgreichen Moderhinke-Sanierung und in bereits Moder­hinke-freien Schafherden ist es sehr wichtig, eine (Re)-Infektion der Tiere durch das Einschleppen des Erregers der Moderhinke, Dichelobacter nodosus, zu verhindern. In diesem Artikel werden die nötigen Betriebsmanagement- und Hygienemassnahmen aufgezeigt, um dieses Ziel zu erreichen.


30.08.2017 10:27

Von der Weide in den Stall

Marc Boessinger

 

Mit dem Abtrieb von der Weide im Spätherbst und der Aufstallung ist es noch nicht getan. Was bleibt sind Weidepflegearbeiten, eine Beurteilung der Tiere auf ihren Allgemein- und Gesundheitszustand beim Einstallen und eine langsame Umstellung vom Weidefutter auf die Winterfütterung. Ebenso wichtig ist die Bilanzierung zwischen dem Bedarf der Tiere, den Inhaltsstoffen der betriebseigenen Futtermittel und den Kosten für Zusatzfutter, die sich auf das Portemonnaie auswirken. 

Forum 9/2019

Die Fütterung planen mit bekannter Futterqualität

 

Trächtigkeitsdiagnostik mit Ultraschall beim Schaf

 

Rückblick

Forum 8/2019

Empfehlungen für den Stallbau in der Milchschafhaltung 

 

Bovines Virus Diarrhö Virus: Ein Rindervirus im Schaf?

mehr ...