schliessen
deutsch francais italiano

Ziegenhaltung heute

Züchten und Halten von Milch- und Fleischziegen

Ziegen und ihre Produkte sind seit rund 10’000 Jahren verlässliche Begleiter der Menschheitsgeschichte und sicherer Garant gegen Hunger und Not. In armen Dritt-Weltländern sind sie auch heutzutage noch immer unverzichtbare «Volksernährer». Die Bevölkerung der Industrieländer hingegen schätzt diese sympathischen Tiere als Erzeuger von naturgesunden, biologischen Fleisch- und Milchspezialitäten, aber auch als standortangepasste Kulturlandschaftspfleger. Rasseziegen sind in Relation zu ihrer Körpergrösse und Gewicht die produktivsten und wirtschaftlichsten Milch- und Fleischtransformatoren unter den landwirtschaftlichen Haustieren. Aus diesem Grund sind sie ideale Nutztierpartner zur Bio-Selbstversorgung. Ihr springlebendiges, neugieriges Wesen und ihr selektives Fressverhalten stellt viele Ziegenhalter oft auf eine harte Wissen- und Geduldsprobe. Daher benötigt man auch viel Erfahrung aus der Praxis für eine artgerechte Ziegenhaltung und um die Tiere optimal zu füttern und vor Krankheiten zu schützen.

Ob professioneller Landwirt, Hobby-Bauer oder ganz einfach nur Freund eines eher unkonventionellen Haustieres – sie alle werden mit Ziegen ihre Freude haben. Mit dem in aktualisierter Neuauflage erschienenen Ratgeber «Ziegenhaltung heute» von Gerhard Maurer und dessen fachkundig beschriebenen Tipps und Tricks kann freilich gar nichts mehr schief gehen. Man wird die Klugheit der Tiere schätzen lernen, sich an ihnen und ihrer Art erfreuen und die frischen Produkte von Ziegen aus eigener Haltung geniessen: die Ziegenmilch, den daraus gewonnenen Topfen und Käse, das Joghurt oder das Fleisch.

 

 

Der Autor Gerhard Maurer war geschäftsführender Obmann des ehemaligen «Steirischen Rassemilchziegenzuchtverbandes SRZ», ist Zuchtausschussvorsitzender für Milchziegen in der Steiermark, schrieb zehn Jahre lang Fachartikel für den deutschen «Ziegenzüchter» und ist seit über drei Jahrzehnten mit seinem kleinen Bergbauernhof im Vollerwerb mittels Direktvermarktung Pioniermitgliedsbetrieb des «Bio-Ernte-Austriaverbandes».

 

Preis: 37.50
zurück

Forum 6/7 2019

Hirsche: Tierzukauf und Transporte

 

Walliser Landschafe: erhaltenswert, egal ob rotbraun oder schwarz!

 

Rückblick

Forum 5/2019

Vorkommen von Moderhinke bei Hauswiederkäuern und Neuweltkameliden

 

Vorbereitungen für TVD-Registrierung von Schafen und Ziegen in der Schlussphase

mehr ...